Wochenende auf „repeat“ – Teil 2

Wochenende auf „repeat“ – Teil 2

Nach einem perfekten Samstagsfrühstück gibt es, seien wir mal ehrlich, eigentlich nur eine Möglichkeit, um ganz oben auf dieser Wochenendwelle des Glücks zu bleiben. Ich sag mal so – Sätze wie „In einer Stunde spielt der HSV“ oder „Wir brauchen noch Hackfleisch“ gehören für mich NICHT dazu. Noch bevor wir unseren Kaffee bei Lilli Su ausgetrunken haben, sage ich zu Nadine: „Ich würde gern noch zu so einem schönen kleinen Laden, keine fünf Minuten von hier.“ Da gibt es keine Diskussion, keinen Blick auf die Uhr, nein, Mädels gehen einfach noch mal kurz aufs Klo dann los!

Adele und Clodwig in der Bahrenfelder Straße

Für dieses Vorhaben lassen wir sogar die frischen Nudeltaschen auf dem Ökomarkt am Spritzenplatz links liegen, auch wenn es schwer fällt. Adele & Clodwig in der Bahrenfelder Straße sehen wir schon von weitem, mit seiner leuchtend türkisfarbenen Fassade ist der Laden nicht zu übersehen. Oder zu überhören, Ihr wisst schon.

Bei Adele & Clodwig (Untertitel: „Lieblingsdinge“ – da weiß man doch Bescheid!) gibt es auf 125 Quadratmetern Möbel & Wohnaccessoires, Geschenkideen, Schmuck & Taschen, Kindersachen und kulinarische Besonderheiten. Wenn man es am gemütlichen Café-Bereich vorbei zu all den hübschen Sachen schafft. Aber seht selbst…

Café Adele und Clodwig in Hamburg-Ottensen

Lieblingsdinge: Adele und Clodwig in Ottensen

Lieblingsdinge: Adele und Clodwig in Ottensen

Lieblingsdinge: Adele und Clodwig in Hamburg-Ottensen

Lieblingsdinge: Adele und Clodwig in Hamburg-Ottensen

Taschen von House Doctor, Vasen von Bloomingville, Feinkost von Hamburger Manufakturen wie „Senf Pauli“ oder „Die feinen Wilden“, niedlichste Kindersachen – wie gut, dass ich heute keine Termine mehr habe. Das Stöbern hier könnte länger dauern. Nadine verliebt sich in eine Spaceboy-Tasse – das perfekte Geburtstagsgeschenk für einen Einjährigen, bestätige ich. Ich mag das leuchtende Kaninchen. Es könnte mir beim Schreiben zusehen. Obwohl es ja ein bisschen streng guckt. Was meint Ihr?

Wir gönnen uns eine Holunderblüten-Limonade und setzen uns auf die Bank am Fenster. An der Wand gegenüber steht eine Zwillingskarre – die beiden süßen Winzlinge darin haben ihre Füßchen hochgelegt und sehen höchst zufrieden aus. Die Jungs machen es richtig. Ich beschließe, für den Rest des Tages dasselbe zu tun.

Übrigens: Der tolle Concept Store gehört weder Adele noch Clodwig, sondern Tanja Böhm-Rupprecht. Sie hat den Laden nach den beiden Wellensittichen ihrer Großeltern benannt. Tanjas Schwester betreibt das Kosmetikstudio bellapelle in der Ottenser Hauptstraße, ganz in der Nähe. Ob es dort eine After-Shopping-Massage gibt, gegen vom Tütentragen müde Schultern? Die auch das schlechte Gewissen gleich mit wegknetet? Würde ich sofort buchen!

Adele & Clodwig
Bahrenfelder Straße 43
22765 Hamburg
http://www.adeleundclodwig.de

2 Gedanken zu “Wochenende auf „repeat“ – Teil 2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s