Achtung, Reisegruppe! Unterwegs in der HafenCity.

Achtung, Reisegruppe! Unterwegs in der HafenCity.

Ich besaß mal ein T-Shirt mit der Aufschrift „I’m not a tourist. I live here.“ Es gibt Tage und Orte in Hamburg, da würde ich dieses T-Shirt gern wieder tragen. Nix gegen Touristen. Ich bin ja selbst gern einer! Ich halte mich nur nicht gern in der Nähe von Reisegruppen auf, die sich sehr laut und mit meist sehr starkem Dialekt als eine solche outen. Da ergreife ich die Flucht. Deswegen bin ich nicht besonders oft in der HafenCity. Vor kurzem war ich trotzdem mal wieder da – nach Feierabend, an einem Wochentag, weil ich die U4-Haltestelle HafenCity Universität sehen wollte. Nun, zur reisegruppenfreien Zone wird Hamburgs neuester Stadtteil wohl zu kaum einer Tageszeit. Vielleicht irgendwann, wenn auch die letzte Baustelle fertig gestellt ist – dann werde ich mich allerdings sehr wahrscheinlich nur noch mit Hilfe eines Rollators fortbewegen können.

Ihr merkt, die HafenCity und ich, wir sind noch nicht besonders warm miteinander geworden. Trotzdem möchte ich Euch heute meine Bilder von der neuen Haltestelle zeigen, denn die ist wirklich sehr schön und einmalig in Hamburg. Das Gute ist, man kann vom Jungfernstieg aus hin fahren (dauert fünf Minuten), sich die wechselnden Farben anschauen und gleich die nächste Bahn zurück nehmen. Wenn man möchte.

HafenCity Universität

HafenCity Universität

HafenCity Universität

HafenCity Universität

Schön, oder? Sie ist natürlich barrierefrei, die neue Haltestelle. Gut zu wissen, für meinen Rollator und mich später… Im Anschluss genehmigte ich mir ein Jever Lime am Kaiserkai – ich verrate Euch nicht wo, weil der Laden nicht unbedingt einen Tipp wert ist. Mehr als das Essen faszinierte mich die hübsche Bierblase an meiner Flasche.

HafenCity

Was mögt Ihr an der HafenCity? Und wie begegnet Ihr Reisegruppen in der eigenen Stadt? Ich freu mich auf Eure Tipps!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s