There’s always room for ice cream: Delzepich Eis Winterhude

There’s always room for ice cream: Delzepich Eis Winterhude

Wahre Worte! Der Spruch an der Wand in der kleinen Eisdiele im Winterhuder Weg spricht mir direkt aus dem Bauch. Ich würde sogar so weit gehen zu sagen: There’s no such thing as „too full for dessert“. Nachtisch geht immer. Sehe ich Euch nicken? Hach, ich mag Euch! Weiterlesen

Auf Otto und das Beefsteak: Otto’s Burger in St. Georg

Auf Otto und das Beefsteak: Otto’s Burger in St. Georg

Ich hatte Euch mehr Burger versprochen. Wisst Ihr noch? Ich hoffe, Ihr seid vorbereitet (Sit-ups und so). Es wird nämlich wieder lecker. Weiterlesen

Singer Songwriter Slam im Haus 73 und ein Musiktipp

Singer Songwriter Slam im Haus 73 und ein Musiktipp

Heute habe ich schöne Musik für Euch. Vor kurzem war ich beim Singer Songwriter Slam im Haus 73 in der Schanze. Eine sehr coole Veranstaltung, die ich Euch absolut empfehlen kann! Herrlich zerschrammte Location, gute Stimmung und noch nie gehörte Musik für gerade mal fünf Euro – das ist doch kein schlechter Abend. Weiterlesen

Häppies Berlin: der Knödelhimmel im Prenzlauer Berg

Häppies Berlin: der Knödelhimmel im Prenzlauer Berg

Nach dem Schwimmen hatte ich immer schon einen Riesenhunger. Sagt jemand „Freibad“, rieche ich Pommes – diese Kombination ist Sommergefühl und Kindheitserinnerung pur, und das für gerade mal ein paar Euro fünfzig. Wenn man erwachsen ist, gibt es weniger Arschbomben vom Dreier, dafür mehr Mentholaufgüsse in der Sauna und Herumschweben im Salzwasserbecken. Nun ja. Hunger hat man danach trotzdem. Weiterlesen

Berlin zum Reinbeißen

Berlin zum Reinbeißen

Bisherige Anfragen von Verlagen, einen Berlin-Reiseführer aus der Sicht einer Hamburgliebenden zu schreiben: Null. Pfffftt. Aber wer braucht schon Reiseführer – wofür gibt es schließlich Blogs?

Vom Elbspeicher B bummelten wir weiter zum Öko-Wochenmarkt am Kollwitzplatz. Weiterlesen