Drinks, Burger und ein Shake zum Niederknien in der City: Burgerlich

Es wird mal wieder Zeit für Burger-Content. Ich kann Euch diese Entdeckung nicht vorenthalten – auch wenn es in dem Laden so schon rammelvoll ist…
Burgerlich Burger Restaurant HamburgGleich zweimal war ich im Januar bei Burgerlich am Speersort essen. No ordinary Hamburger lautet das Motto. Reservieren kann man nicht – wir haben aber immer relativ zügig einen Tisch bekommen, obwohl wir beim ersten Mal insgesamt zu sechst waren. An einem Samstagabend. Fürs Warten gibt es einen Drink aufs Haus an der Bar. Nette Geste! 

Burgerlich Burger Restaurant HamburgFür erste Dates oder wichtige Gespräche ist das Burgerlich eher nichts – es ist voll, es ist laut und es gibt ausschließlich große Tische, so dass man als Pärchen die Zweisamkeit auf später verschieben muss. Den beiden knutschenden Frauen am Nebentisch schien das allerdings egal zu sein – aber na ja, wenn man Zuschauer mag…

In die Tischplatte ist für jeden Platz ein Tablet eingelassen. Das ist Fast Food pur: hinsetzen, Speisekarte ausfahren, klick-klick-klick, bestellt! Das Angebot ist angenehm überschaubar: Burger, Salate, Pommes-Variationen, ein paar Snacks, Getränke und „Sweets“. Ich stehe total auf hausgemachte Limonade, genau wie auf Basil Smash – die Basilikumlimonade landet sofort im Warenkorb, neben Cheeseburger und Fritten.

Die Bestellung wird ganz altmodisch von echten Menschen mit Tabletts (die ohne WLAN…) serviert. Supernetter Service, stellenweise etwas holprig – allerdings sollte man auch darauf achten, die Bestellungen gleichzeitig abzusenden. Sonst bekommt Schatzi schon seinen Burger serviert, während ich noch hin- und hergerissen bin zwischen Ketchup und Wasabi Mayonnaise und Brioche- oder Vollkorn Bun.

Burgerlich Burger Restaurant HamburgDas Brioche Brötchen (hausgebacken!) entpuppt sich als perfekte Wahl – wenn schon Burger, dann ohne Vollkorn. Es kommt frisch vom Grill, genau wie das Burger Patty, dazu Salat, Cheddar, Tomate, Zwiebeln und hausgemachte Sauce. Jetzt macht es auch nix mehr, dass es hier so laut ist. Reden wird sowieso überbewertet und dieser Burger verdient ungeteilte Aufmerksamkeit.

Die Portionen sind nicht riesig – das macht aber gar nix. Es sollte unbedingt Platz bleiben für einen Schokoladen Shake zum Nachtisch. Ich bin ja sonst eher für Apple Crumble & Konsorten, was mit Substanz, aber dieser Shake hat eine derartig anbetungswürdige cremige Schokoladigkeit, da gehe ich ohne zu zögern fremd. Am liebsten mehrfach. (Die Basilikumlimo ist aber auch ein Knüller. Echt!!)

Also: Ihr möchtet spontan Burger essen gehen, habt keine geheimnisvollen Neuigkeiten auszutauschen, Ihr steht auf gute Zutaten, ein übersichtliches Angebot und lockere Atmosphäre? Dann seid Ihr im Burgerlich sowas von richtig. Nach dem Shoppen, vor dem Kino – die Auswahl in der City ist da ja ansonsten leider eher überschaubar…

Burgerlich
Speersort 1 / Curienstraße 1
20095 Hamburg
So. bis Do. 11.30 – 23.00 Uhr
Fr. und Sa. 11.30 – 24.00 Uhr
www.burgerlich.com

Ein Gedanke zu “Drinks, Burger und ein Shake zum Niederknien in der City: Burgerlich

  1. Schöner Bericht! Als wir letztens da waren hatte ich zuvor auch überall gelesen das die Portionen nicht riesig sein sollen und daher etwas zuviel bestellt. Richtig bewegen konnten wir uns dann nichtmehr ;).

    War aber sehr lecker! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s