Plattenladen Crêpes: süßes Wilhelmsburg

Plattenladen Crêpes: süßes Wilhelmsburg

Ist Wilhelmsburg für Hamburg das, was Brooklyn für New York ist? Lange Zeit der Stadtteil auf der anderen Seite des Flusses, über den man nicht spricht und den man keinem Taxifahrer als Ziel nennen sollte – bis hinter bröckelnden Fassaden neues Leben erwacht und sich der Latte Macchiato-Fraktion aus Eppendorf und Winterhude beim Blättern im Hochglanzmagazin als der Geheimtipp präsentiert? Ist Wilhelmsburg die neue Schanze? Vergangenes Wochenende wollte ich mal nachschauen, was sich südlich der Elbe so tut. Weiterlesen

Sonne, ahoi! After Work auf dem Pooldeck der Cap San Diego

Sonne, ahoi! After Work auf dem Pooldeck der Cap San Diego

Ich hab es gewusst!! Da ist sie wieder, die Sonne. Tapfer habe ich der Versuchung widerstanden, die Heizung einzuschalten und die Winterstiefel aus dem Keller zu holen. Okay, ich gebe zu, nach dem Sport war ich in der Sauna. Und im Dampfbad. Aber nur, weil es so gut für die Haut ist, ehrlich! Mit dem Herbst hat das rein gar nichts zu tun. Überhaupt, welcher Herbst? Mit dem hab ich doch einen Deal für Oktober gemacht, frühestens – siehe hier. Weiterlesen

Achtung, Reisegruppe! Unterwegs in der HafenCity.

Achtung, Reisegruppe! Unterwegs in der HafenCity.

Ich besaß mal ein T-Shirt mit der Aufschrift „I’m not a tourist. I live here.“ Es gibt Tage und Orte in Hamburg, da würde ich dieses T-Shirt gern wieder tragen. Weiterlesen

Wochenende auf „repeat“ – Teil 2

Wochenende auf „repeat“ – Teil 2

Nach einem perfekten Samstagsfrühstück gibt es, seien wir mal ehrlich, eigentlich nur eine Möglichkeit, um ganz oben auf dieser Wochenendwelle des Glücks zu bleiben. Ich sag mal so – Sätze wie „In einer Stunde spielt der HSV“ oder „Wir brauchen noch Hackfleisch“ gehören für mich NICHT dazu. Weiterlesen

Wochenende auf „repeat“

Wochenende auf „repeat“

Der Feierabend am Montag ist immer was Besonderes, denn der schlimmste Teil der Woche – der Montagmorgen – liegt jetzt hinter uns, die Woche fängt gerade an, schön zu werden. Spätestens ab morgen, also Dienstag, können wir langsam anfangen, uns auf das nächste Wochenende zu freuen. Was am Montagmorgen hilft? Decke über den Kopf ziehen. Oder: gedanklich noch mal zwei Tage zurückspulen und das Wochenende auf „repeat“ stellen. Was war das wieder schön am Samstag. Ausschlafen und dann… Kommt Ihr mit? Weiterlesen

Auch missglückte Ausflüge wollen gebloggt werden: das elbfrollein und die Elbe

Auch missglückte Ausflüge wollen gebloggt werden: das elbfrollein und die Elbe

Juhuuu, endlich Sommer! Sonne, Strand, ab an die Elbe – das Ziel am Sonntag war klar. Wir wollten es gern etwas ruhiger haben und steuerten daher ausnahmsweise nicht die Strandperle an, sondern fuhren weiter bis nach Rissen. Ländliche Idylle, vor uns die Elbe, hinter uns nicht mehr als das sanft im Wind wehende Dünengras – so in etwa hatten wir uns das vorgestellt. Es fing auch wirklich schön an. Weiterlesen

Ich liebe meine Stadt! Heute: das Karoviertel.

Ich liebe meine Stadt! Heute: das Karoviertel.

Kennt Ihr dieses Gefühl, wenn Ihr mal wieder genug habt von der überfüllten Fußgängerzone, geplünderten oder wild vollgestopften Regalen und der Frage: Trägt dieses Teil morgen beim Kaffeeholen jede Dritte in der Schlange? Dieses Gefühl, etwas Besonderes zu wollen oder vielmehr dringend zu brauchen? Weiterlesen